Reittherapie

Tiergestützte Therapien helfen Kindern mit Wahrnehmungs-, Bewegungs- und Gleichgewichtsstörungen sowie Entwicklungs- und Kommunikationsproblemen. Wichtig sind vor allem der Körperkontakt und die emotionale Zuwendung zwischen Tier und Kind. Herzenswünsche e.V. finanziert in der Berliner Toulouse-Lautrec-Schule die Reittherapie. Bei einem Besuch von Gundula Schmid (l.), Wera Röttgering (Mitte) und Ute Wiengarten (r.) erzählten die Schüler Fati, Yusuf und Zanib (v.l.n.r.) von ihren Erlebnissen mit den Pferden.

Aktuelle Spenden

  • Kita-Cup

    Frieda, Lisa und Carlotta (v.l.) freuten sich mit ...



  • Für Paula

    In Erinnerung an ihre verstorbene Freundin Paula, ...



  • Missionsfest

    Im Frühjahr organisierten die Schülerinnen und ...



  • Erstkommunion

    Nach ihrer Erstkommunion spendeten die Kinder aus ...



  • Musik im Supermarkt

    Regelmäßig tritt das musikalische Trio im ...



  • Erstkommunion

    Josephine feierte mit ihrer großen Familie ein ...



  • Klüh Service

    Klüh Service Management ist ein führender ...



  • Metzgerei Evers

    Die Metzgerei Evers aus Neuenkirchen hat ...



  • Ein Club hält zusammen

    Die Nachricht von der Krebserkrankung des Kindes ...



  • Zehnjährige Zusammenarbeit

    Das zehnte Jahr in Folge unterstützt die ...



^