Rendezvous bei den Flusspferden

Sayuri ist ganz verrückt nach Flusspferden. Gerne schaut sie sich Bilderbücher mit Flusspferden an oder lässt sich Geschichten über Flusspferde vorlesen. Dabei hält sie ihr Kuscheltier immer fest im Arm. Und das ist natürlich ein Flusspferd.

Wer so begeistert von den zweitschwersten landbewohnenden Säugetieren ist – Elefanten sind noch viel gewichtiger –, der sollte seine Lieblingstiere besuchen. Der Zoo in Hannover lud Sayuri zu einem Rendezvous ein: Hier leben die Flusspferde Max und Victoria. Scout Elisa und Tierpflegerin Petra berichteten Sayuri wie Flusspferde im Zoo leben, welche Gewohnheiten sie haben und dass sie gar nicht schwimmen können, sondern zur Fortbewegung Bodenkontakt brauchen. Sie dösen stundenlang im kühlen Wasser. Dabei tauchen sie so weit unter, dass nur noch Augen, Nase und Ohren herausgucken. Wenn sie untertauchen, verschließen sie ihre Nasenlöcher. Selten bleiben sie länger als sechs Minuten unter Wasser, allerspätestens nach 15 Minuten müssen sie wieder nach oben, um Luft zu schnappen. Flusspferde sind Vegetarier. Die Salate, mit denen Sayuri sie fütterte, ließen sie sich schmecken.

Aktuelle Spenden

  • Cosplay Convention

    Cosplay Convention "EpicCon" in der Halle ...



  • Spielzeugflohmarkt

    Das war eine ganz neue Erfahrung für die ...



  • PC Welt

    Alle Jahre wieder engagieren sich die Mitarbeiter ...



  • Musizieren für gute Zwecke

    Das Kolping Blasorchester Saerbeck, der Kolping ...



  • Autovermietung

    Die EUROPA SERVICE-Gruppe ist ein ...



  • Weihnachtsspende der Sparda-Bank West

    Sparda-Bank-Vertriebsdirektor Stephan Grone und ...



  • Spende statt Geschenke

    Die Firma Amendt aus Telgte hat sich auf ...



  • Helfen macht Freude

    Das Jahr mit einer guten Tat beenden: 2019 ging ...



  • Weihnachtsmarkt

    Nach dem Umzug der Continentale Landesdirektion ...



  • Verantwortung

    Sonja Lemke vom Team von P1-MEDICAL (Düsseldorf) ...



^