Eva Luise Köhler Forschungspreis

Die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen vergibt jährlich in enger Kooperation mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. einen Preis für ein Forschungsprojekt, das sich dem Thema Seltene Erkrankungen widmet. In diesem Jahr wurden Neurowissenschaftler und Ärzte vom Hertie-Institut für klinische Hirnforschung in Tübingen ausgezeichnet. Sie entwickeln eine Arzneitherapie für Menschen, die an einer medikamentenresistenten Form der Epilepsie leiden. 

Zu den Gästen bei der Preisverleihung zählten auch Wera Röttgering, Ute Wiengarten und Gundula Schmid von „Herzenswünsche“ e.V.

Ziel des Eva Luise Köhler Forschungspreis ist es, die Erforschung Seltener Erkrankungen anhand beispielhafter Projekte voranzutreiben. Der Forschungspreis macht zudem Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft darauf aufmerksam, dass die Forschung auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen zu den vordringlichen Aufgaben der Gesundheitspolitik gehören sollte.

Aktuelle Spenden

  • Family Day

    Sie sind mit Herzblut dabei und haben viel Spaß: ...



  • WTG-Spende

    Das gesamte Team der WTG Gruppe hat sich zu ...



  • Charity-Modenschau in Starnberg

    Eine Modenschau in Starnberg machte eine Spende ...



  • Weihnachtsbasar

    Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...



  • Spende statt Präsente

    Die Salzgewinnungsgesellschaft Westfalen in Ahaus ...



  • Weihnachtsevent

    Kerstin Dürkoop (li) näht, sie näht sogar ganz ...



  • Shop Apotheke - eine Apotheke mit Herz

    Bereits seit 2014 ist Shop Apotheke ein Partner ...



  • Sparclub

    Die 54 Mitglieder des Willicher Sparclubs „Die ...



  • Tombola

    Vor zwei Monaten wurde der Teilneubau des St. ...



  • Firmenjubiläum

    Elke Kirch bietet einen Leasing-Service für ...



^